Die Sinnhaftigkeit der Arbeit steht im Vordergrund

Die Arbeitnehmer fragen sich immer genauer, wofür sie ihre Lebenszeit in Arbeitszeit umsetzen:

Kann ich wirklich was bewegen?

Macht es einen Sinn, was ich tue?

Stimmt mein Ertrag?

Stimmt meine Work-Life-Balance noch?

Dies und anderes mehr bestimmt die Meinung des Arbeitnehmer, ob ein Unternehmen zukunfts- und arbeitnehmergerichtet ist oder nicht.

Lesen Sie hier mehr darüber: http://www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de/nachrichten/nachrichten-20150529-sinnstiftende-arbeit-und-hierarchien-sind-wichtig.html

Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus? Viele Spaß beim Lesen und der Reflektion wünscht Ihnen Ihre

Simone Hahn

Dieser Beitrag wurde unter Coaching als Begleitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.